~GYROMANCY!

Playing Silent Hill again... fucking addictive Game. Rockt auch nach Jahren noch die Bude!

Deswegen gibt es auch mal wieder einen Comic mit Silent Hill-Bezug.

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/zgnw_silenthill2.jpg

RL-THEMATIKEN!

Dritter Tag des Tablettenholocausts. Die Lage bessert sich, nur mein Hals macht noch was er will. Aber er wird den Krieg verlieren.

Desweiteren ist heute mein Prüfungstermin für die Theoretische Prüfung eingetroffen, die mir den *klingt wie ein schwuler Engländer* Führerschein der Klasse BÄÄÄÄÄ bescheren soll. Am Elften gehts heiss zur Sache. Führerscheingoodnes ftw.

ANYWAY LETS GET BACK TO THE WIRKLICH WICHTIGEN DINGE!

ZEEEEEEEEEEELDAAAAAAAAA!

SNES. Zweites Dungeon der Schattenwelt, der "Wassertempel", der mich eher an eine Kanalisation als an "Wasser" erinnert hat. Von den Rätseln und dem Aufbau her eine ziemlich langweilige Angelegenheit, eine Tür führt zur anderen und der darin gefundene Gegenstand ist wie immer der Schlüssel zu den Schlüsseln (HAHAHAHAHA I KNOW THIS WAS DUMB). WIE AUCH IMMER, auch einige Gefahren haben sich im Tempel versteckt, z.B...

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/thosethingsaintfunny.jpg

Diese Dinger, die mir beim jeden durchspielen die Hölle heiss machen (Bringt mich um, wenn ich noch einmal ein schlechtes Wortspiel mache.)

Der Boss des Dungeons war:

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/boss2.jpg

CORNFLAKESAUGE! Jaaaa, Cornflakesauge. Ganz simple Strategie: Zuerst musste man mit dem Enterhaken die Kellogs von ihm entfernen, diese dann nach und nach vernichten, womit man paradoxerweise seine Hauptattacke schwächte. Dadurch wurde der Boss leichter als schwerer, was man bei einem Kampf gegen einen Endgegner eigentlich vermeiden sollte..

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/mainattack.jpg

Cornflakesauge schiesst seine Kellogs in einer kreisenden Bewegung um sich herum, sie ziehen einen langen Bogen um ihn herum und kehren letzten endes zu ihm zurück. Je weniger Flakes übrig waren, desto mehr Platz bot sich zum ausweichen. Eigentlich hat es sowieso immer gereicht in der Ecke des Raums zu stehen, da man dort so gut wie unverwundbar war. Haha. Die letzten Cornflakes waren schwer zu erwischen, da diese sich immer nur nachjustierten wenn Cornflakesauge angegriff und man danach die Chance hatte mit dem Enterhaken nach ihnen zu greifen. Geübte Spieler haben einfach versucht die Flakes schon während der Attacke hinauszuziehen, da der Boss ihnen dann nicht folgte wie er es sonst tat.

PHASE 2! Tritt logischerweise ein, wenn alle Flakes zerstört waren.

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/phase2.jpg

Cornflakesauge springt in die Luft, landet im Wasser und rennt in bester Breakoutmanier durch den Raum. Das bedeutet das er die Richtung wechselt sobald er an eine Wand stößt. Einzig und allein unachtsamkeit töten in dieser Phase, da ein paar geschickte Wirbelschläge genügen um den Feind den garaus zu machen.

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/done2.jpg

Also hat Ho nun zwei Kristalle gefunden und konnte sich mit dem Enterhaken auf Welterkundungsreise begeben. HERZTEILSAMMELZEIT! Das lustigste, wenn auch nervigste Herzteil gibt es wohl beim Schaufelspiel in Kakariko... Es dauerte eine geschlagene Stunde, bis ich es endlich ausgegraben habe:

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/funnyshovelgame.jpg

Und wie man sieht auch noch GERADE SO, da meine Zeit kurz danach abgelaufen war. xD

Randomscreenshot am Ende:

http://mitglied.lycos.de/appdmussran2/Zelda/thisfacerocks.jpg

Ich liebe den Gesichtsausdruck. xD

ANYWAY, NW Ninja out.

6.1.07 15:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen